Lage und Erreichbarkeit

Die Region Süd-Holland Süd besteht aus dem Hoeksche Waard von Zuid-Beijerland bis an 's Gravendeel südlich von Rotterdam, der Region Drechtsteden mit Dordrecht als Zentrum, dem Alblasserwaard und Vijfheerenlanden von Papendrecht bis Vianen, zwischen den Flüssen Lek im Norden und der Merwede im Süden.

Quer durch Zuid-Holland Zuid laufen einige wichtige Autostraßen: die E 19, die internationale Route über Antwerpen und Breda nach Rotterdam und Amsterdam, führt an Dordrecht vorbei; die E 311 verbindet den Alblasserwaard mit Vianen und Utrecht, und die E 31 läuft durch den Alblasserwaard unter anderem entlang Alblasserdam und Sliedrecht. Brücken, Tunnels und Provinziale Straßen sorgen für gute Anbindungen mit dem gesamten Gebiet. Es gibt zahlreiche Auto- und Fußgängerfähren für eine schnelle Überquerung der Flüsse. Dordrecht hat sehr häufige Zugverbindungen mit Rotterdam, Schiphol, Amsterdam und Antwerpen. Entlang der Bahnlinie Dordrecht-Geldermalsen liegen die Bahnhöfe Sliedrecht, Hardinxveld-Giessendam, Dordrecht und Leerdam.

 


  • print