Kinderdijk

Kinderdijk zieht mit seinen 19 Mühlen der Stiftung Weltkulturerbe Kinderdijk Touristen aus der ganzen Welt an. Nach 1600 wurde es immer schwieriger, die Entwässerung des sumpfigen Gebietes im westlichen Teil des Alblasserwaard zu regeln. Zuerst wurden Mahlbusen für die Entwässerung des Grote Waard gegraben, in der Zeit von 1738-1740 entstanden die Mühlen. Sie mussten das überschüssige Wasser aus dem Polder pumpen und über die Mahlbusen in den Fluss Lek ableiten.

Die modernen Schöpfwerke übernehmen heutzutage ihre Funktion. Die Mühlen liegen landschaftlich reizvoll, und die sich drehenden Mühlenflügel bieten vielen Besuchern ein beeindruckendes Schauspiel. In der Umgebung befinden sich verschiedene (beschilderte) Fahrrad- und Wanderrouten. Kinderdijk gehört zur Gemeinde Molenwaard.

VVV nebenbei

VVV Folderservicepost Alblasserdam
Zuiderstek 22
2952 AZ ALBLASSERDAM
contact@touristinfo-alblasserdam.nl
www.touristinfo-alblasserdam.nl

Tippen

  • print